Bundeszentralamt für Steuern

Hilfe zur Suchfunktion

Hinweise zur Benutzung

Es gibt verschiedene Methoden für die Suche nach der Anschrift einer bestimmten Gemeinde und dem örtlich zuständigen Finanzamt.

  • Eine Methode wählen Sie aus, indem Sie einen der Knöpfe der Suchoptionen (Suche nach)
    Gemeinden Orte/Ortsteile Finanzämter
    auswählen.

Suchen mit dem Namen einer Gemeinde

Beachten Sie bitte, daß bei dieser Suchoption nur die Namen der gegenwärtig aktuellen politischen Gemeinden (zur Zeit etwa 16.000) berücksichtigt werden.
Für die Recherche wird das Gemeindeverzeichnis der Finanzverwaltung benutzt, welches eine Untermenge des Gemeindeverzeichnisses des Statistischen Bundesamtes ist.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie
    Gemeinden
  • Geben Sie anschließend als Suchbegriff den Namen oder einen Teil des Namens der gesuchten Gemeinde ein (Groß- Kleinschreibung spielt keine Rolle) und klicken Sie auf
    Submit Button

Ergebnis:
  • Angezeigt wird die erste Gemeinde, für die Ihr Suchbegriff zutrifft.
  • Wenn Ihnen die Schreibweise des Gemeindenamens nicht exakt bekannt ist oder es sich um einen häufig vorkommenden Namen handelt (z.B. Neustadt), bekommen Sie eine Auswahlliste angezeigt. Die Postleitzahl, die in der Übersicht gezeigt wird, ist die PLZ der betreffenden Gemeindeverwaltung und soll eine Orientierungshilfe sein. Wählen Sie den zutreffenden Eintrag aus der Liste aus und klicken Sie auf
    Auswahl bestätigen

Suchen mit einer Orts- oder Ortsteilbezeichnung

Bei dieser Suchoption wird das Ortsverzeichnis der Deutschen Post AG benutzt, das ca. 115.000 Einträge aufweist. In diesem historisch gewachsenen Verzeichnis findet man alle Bezeichnungen von Orten, Gemeinden, Ortsteilen, Stadtteilen usw., die im Laufe der Jahre einmal für die Briefzustellung von Bedeutung waren. So findet man dort z.B. auch die Namen von Gemeinden, die schon seit 20 oder mehr Jahren nicht mehr selbständig sind.

Gehen Sie wie folgt vor:

  • Wählen Sie

  • Orte/Ortsteile

    Geben Sie anschließend den gewünschten Suchbegriff (Groß-Kleinschreibung spielt keine Rolle) ein und klicken Sie auf
    Submit Button

Ergebnis:
  • Angezeigt wird die Gemeinde, in der sich der gesuchte Ort/Ortsteil befindet.
  • Bei Mehrdeutigkeit bekommen Sie eine Auswahlliste angezeigt. Die Postleitzahl, die in der Übersicht gezeigt wird, ist die PLZ der betreffenden Gemeindeverwaltung und soll eine Orientierungshilfe sein. Wählen Sie den zutreffenden Eintrag aus der Liste aus und klicken Sie auf
    Auswahl bestätigen

Direktes suchen nach einem Finanzamt

Gehen Sie wie folgt vor:
  • Wählen Sie
  • Finanzaemter

    Geben Sie anschließend die Ihnen bekannte Finanzamtsbezeichnung ein und klicken Sie auf
    Submit Button

An Stelle der Finanzamtsbezeichnung können Sie auch eine BUFA-Nr. eingeben. Bei der Suche mit einer Finanzamtsbezeichnung muß beachtet werden, daß es eine Anzahl von Finanzämtern gibt, bei denen der Sitz (Ortsname) nicht auch automatisch der Bezeichnung entspricht. In der Regel sind dies Finanzämter mit einer besonderen Aufgaben, die auch in der Bezeichnung genannt ist wie z. B. Finanzamt für Prüfungsdienste ... In diesem Fall müßte der einzugebende Suchbegriff mit dem Wort 'für' beginnen.

Suche mit einer Postleitzahl

Haben Sie als Suchoption Gemeinden oder Orte/Ortsteile ausgewählt, können Sie an Stelle einer Gemeindebezeichnung auch eine Postleitzahl (PLZ) als Suchbegriff angeben. Tragen Sie dazu die PLZ in dem dafür vorgesehenen Suchfeld ein. Eine gleichzeitig eingetragene Gemeindebezeichnung wird in diesem Fall nicht berücksichtigt. Zur Suche wird dann das aktuelle PLZ-Verzeichnis (einschließlich Großkunden-PLZ und Postfach-PLZ) der Deutschen Post AG benutz. Angezeigt wird die Gemeinde bzw. Gemeinden, zu der die eingegebene PLZ gehört. Sie müssen nicht eine fünfstellige gültige PLZ eingeben. Es genügt, wenn Sie z.B. eine Null eingeben. Sie bekommen dann eine Auswahlliste der Gemeinden und Orte präsentiert, die nach Postleitzahlen aufsteigend sortiert ist.

Suchen nach einer bestimmten Aufgabe

Für eine Reihe von Aufgaben der Finanzämter gibt es zentrale Zuständigkeiten. Bekannte Beispiel sind sicher die Erhebung der Erbschaftsteuer und die Steuerfahndung, welche in allen Bundesländern i.d.R. von einem oder mehreren FÄ für die übrigen FÄ des betreffenden Bundesländern wahrgenommen werden.

  • Wählen Sie eine Aufgabe aus, die zusätzlich bei der Recherche berücksichtigt werden soll.
  • Aufgabenauswahl

Die Recherche läuft bei Angabe einer Aufgabe dann wie folgt ab: Zuerst wird das betreffende örtlich zuständige FA ermittelt. Anschließend wird überprüft, ob für die betreffende Aufgabe ein anderes FA benannt ist. Im Ja-FALL wird das FA, das die Aufgabe für das eigentlich örtlich zuständige FA übernommen hat, gezeigt. Wird kein Eintrag gefunden (Meldung 'Kein Eintrag gespeichert'), so deutet dies i.d.R. darauf hin, dass die Aufgabe von dem örtlich zuständigen FA selbst wahrgenommen wird. Bei der Vielfalt der Zuständigkeiten und der unterschiedlichen Regelungen und Bezeichnungen der Aufgaben in den Bundesländern kann leider nicht ausgeschlossen werden, dass auch unvollständige oder fehlerhafte Verweise gespeichert sind. Das BfF ist bemüht, diese Verweise stets aktuell zu halten, ist aber auch hier auf die Unterstützung der Landesfinanzverwaltungen angewiesen.


Diese Seite:

© Bundeszentralamt für Steuern - 2010